Aufgabe 2 – Elfmeterschießen

Aufgabe 2

In dieser Aufgabe soll der Roboter einen Ball von der Elfmeterlinie aus über die
gegnerischen Verteidigermauer hinweg ins Tor befördern.

 

Skizze des Spielfeldes


Passend zur Fußballweltmeisterschaft 2018 gibt es bei den Robotern auch eine Meisterschaft im Elfmeterschießen.

Und diese läuft folgendermaßen ab:

Aufgabenstellung
Positioniert euren Roboter auf der Startlinie und beladet diesen mit einem Ball (Durchmesser 1 cm – 5 cm). Dabei sind von der kleinen Legokugel bis zum großen Legoball alle Bälle erlaubt (z.B. Tischtennisbälle). Nach dem Start muss euer Roboter den Ball über die „Mauer“ ins Tor schießen bzw. befördern. Dabei darf er die „Mauer“ zu keinem Zeitpunkt überragen.
Nach dem Schuss ladet ihr euren Roboter nach und stellt diesen zurück auf die Startlinie.
Der Roboter darf dann erneut schießen und, falls vom Team gewünscht, auch neu gestartet werden.
Es wird pro Durchlauf in 150 Sekunden maximal 5 Mal geschossen. Es werden 2 Durchläufe gespielt.

Bewertung
Pro geschossenem Tor gibt es 20 Punkte. Das heißt pro Durchlauf gibt es maximal 100 Punkte.
Die Position des Balles, nachdem dieser ausgerollt ist, entscheidet, ob der Ball im Tor liegt oder im Aus gelandet ist.

Hinweise
Die Bälle zum Schießen sind am Wettbewerbstag selbst mitzubringen.
Die Startlinie hat eine Dicke von 2,5 cm. Die „Mauer“ ist glatt und hat eine Dicke von 2 cm ± 0,5 cm und eine Höhe von 7 cm ± 1 cm.
Das Tor liegt im Spielfeld, misst ca. 39 cm × 28 cm × 14 cm und ist nach oben offen.
Der Roboter darf beim Schuss nicht über die Wand ragen.